Lernen ohne Limit: Trainingsabonnements jetzt auch auf englisch

geschrieben von Christoph Sahner am 1. Dezember 2011

Post image for Lernen ohne Limit: Trainingsabonnements jetzt auch auf englisch

Fra­gen Sie mal einen Exper­ten, worin sich die Arbeits­welt heute von der Arbeits­welt frü­her unter­schei­det. Ich schließe mit Ihnen jede Wette ab, dass in sei­ner Ant­wort „Glo­ba­li­sie­rung“ und „lebens­lan­ges Ler­nen“ vor­kom­men wer­den. Wir bei video2brain sehen das bei­leibe nicht als Bedro­hung. Es ist uns viel­mehr Ansporn, Wis­sen so zu ver­mit­teln, dass man effi­zi­ent und zeit­spa­rend ler­nen kann, dass Inhalte sich leicht ein­prä­gen und — ganz wich­tig — dass man selbst­be­stimmt und mit Freude bei der Sache ist. Des­we­gen machen wir Video-​Trainings. Und des­we­gen bie­ten wir diese Trai­nings auch als kom­plette Lern-​Bibliotheken im Abon­ne­ment an. Auf Deutsch, auf Spa­nisch, auf Fran­zö­sisch — und seit heute auch auf Englisch.

Unsere brand­neue iPad-​App hat es vie­len erst vor kur­zem deut­lich gemacht, dass wir unsere Trai­nings neben deutsch auch in drei wich­ti­gen Welt­spra­chen anbie­ten. Denn im Ein­stel­lungs­menü der App las­sen sich die vier Spra­chen vor­wäh­len. Und da video2brain-​Trainer oft­mals bekannte Exper­ten in ihren Fach­ge­bie­ten sind, ist das Inter­esse an ihnen und an ihren Trai­nings­the­men groß — auch außer­halb ihres ursprüng­li­chen Sprach­raums. Auch hier gilt: Ler­nen und glo­ba­les Den­ken gehö­ren eben zusammen.

Stellt sich viel­leicht nur die Frage, warum wir erst zwei Jahre nach dem fran­zö­si­schen, spa­ni­schen und deut­schen Trai­nings­abon­ne­ments mit einem eng­lisch­spra­chi­gen Ange­bot auf den Markt kom­men. Ganz ein­fach: Wir wol­len unse­ren Kun­den einen guten Gegen­wert bie­ten. Abon­ne­ments sind dort beson­ders wert­voll, wo jemand regel­mä­ßig ler­nen möchte und the­ma­tisch viel­fäl­tige Inter­es­sen und Anfor­de­run­gen hat. Des­halb haben wir seit 2009 über 130 Trai­nings ent­wi­ckelt. Es kom­men stän­dig neue hinzu und allein 2011 wer­den wir 120 eng­lisch­spra­chige Semi­nare pro­du­ziert haben. Das heißt im Umkehr­schluss: Unsere Trai­nings sind top­ak­tu­ell und für den Ein­satz online, off­line, sta­tio­när und mobil opti­miert. So ist die kom­plette eng­lisch­spra­chige Trai­nings­bi­blio­thek 100% iPad-​kompatibel.

Ab heute star­ten wir nun auf unse­rem eng­lisch­spra­chi­gen Online-​Portal mit eng­li­schen Trai­nings­abon­ne­ments. Die Fle­xi­bi­li­tät, die wir unse­ren Kun­den bei der Nut­zung bie­ten, ist sicher­lich ein­zig­ar­tig. Vom Monats­abon­ne­ment Stan­dard mit rei­ner Online-​Nutzung reicht das Ange­bot bis hin zum Jah­res­abon­ne­ment Pla­ti­num, bei dem auch Pro­jekt­da­ten und der kom­plette Kurs selbst her­un­ter­ge­la­den wer­den kön­nen. Opti­mal, wenn es mal nur eine lang­same oder gar keine Inter­net­ver­bin­dung geben sollte. Genauere Infor­ma­tio­nen zum eng­lisch­spra­chi­gen Trai­nings­abon­ne­ment gibt es in unse­rer Pres­se­mit­tei­lung und auf den Sei­ten von www.video2brain.com/en .

Verwandte Artikel

  • Chris­tian Otto

    Besteht die Mög­lich­keit mit Erwerb des „Deut­schen Abo“ auf den eng­li­schen Con­tent zuzu­grei­fen? Oder muss man sich etwa zwei Abos kaufen?

  • video2brain Video-​Trainings

    bitte an unsere Kol­le­gen unter help@video2brain.com wen­den — die kön­nen da weiterhelfen.

  • Petra Sabert

    Nein, mit dem deut­schen Abo (Ich bin seit 2009 Premium-​Abonnement) kann man nicht auf den eng­li­schen Con­tent zugrei­fen. Das gibt es nicht und ist, laut eng­li­schem (sehr schnel­lem und net­ten) Sup­port auch für die Zukunft nicht ohne Zusatz­kos­ten geplant. Das ist ein kom­plett getrennt zu sehen­der Markt.

    Somit ist „Ler­nen ohne Limit“ wohl auch unter finan­zi­el­ler Hin­sicht zu betrach­ten und in die Über­le­gun­gen vor einem ‚loka­len‘ Abokauf einzubeziehen.

  • http://www.video2brain.com Ger­hard Koren

    Hallo Frau Sabert, hallo Herr Otto,

    Wir ver­su­chen hier­für in Zukunft eine mög­lichst faire Lösung anbie­ten zu kön­nen. Es stimmt, dass unsere Über­le­gun­gen und Pla­nun­gen bzgl. des „inter­na­tio­na­len Abos“ zur Zeit auf einen in Rela­tion zum Nut­zen ver­hält­nis­mä­ßig klei­nen Auf­preis zum deut­schen Ange­bot hin­aus­lau­fen. Sozu­sa­gen ein „Upgrade“. Ich hoffe natür­lich, dass Ihnen der Ansatz auch zusa­gen wird.

    Liebe Grüße,
    Ger­hard Koren

  • video2brain Video-​Trainings

    let­ter of recom­men­da­tion says
    lol

  • Tho­mas Rosier

    Gibt es hierzu inzwi­schen eine Ent­schei­dung?
    Ich habe fest­ge­stellt, dass ein login ( als Abon­nent) auf der eng­li­schen Seite eben­falls mög­lich ist und damit ein down­load der Trai­nings­kurse mög­lich ist. Ist dem­zu­folge die Nut­zung der eng­li­schen Kurse als deut­scher pre­mium Abon­nent also kos­ten­los mög­lich, richtig?

  • Tho­mas Rosier

    bin lei­der zu schell gewe­sen. Es han­delte sich lei­der nur um einen free course
    @ Herr Koren: wie sieht die Preis­ge­stal­tung aus? Upgrade­preis für deut­sche Pre­mium Abon­nen­ten für ein zusätz­li­ches eng­li­sches Pre­mium Abo?

    Danke für ein Feedback

Vorheriger Artikel:

Nächster Artikel: